Donnerstag, 23. Oktober 2014

Gnocchi-Hähnchen-Auflauf - one pin a week

Hallöchen ihr Lieben,

heute Abend gibts mal etwas anderes, etwas Leckeres von uns :).
Wir sind nämlich Pinterest-süchtig ;).
Jana fing schon vor vielen Monaten mit dem Thema an, aber für SchneckenGäng hatten wir es bis vor Kurzem noch nicht eingerichtet. Mittlerweile sitzen wir aber jede regelmäßig am Handy oder Laptop und stöbern in den Weiten des Pinterest-Universums. Was man alles findet bzw. unnnnbedingt braucht oder uuuunbedingt nachmachen möchte ... jahaa, da tun sich Welten auf!

Dazu kommt ja noch, dass das Konzept hinter Pinterest genial ist. Man speichert sich Links, die einen interessieren, in Form von Fotos. Man hat also eine Verknüpfung von visueller und textueller Information, was bei den meisten Menschen zu einer viel besseren Verknüpfung im Gehirn und damit zu einem besseren Merken/Erinnern führt (... ok, wenn man mal außer Acht lässt, dass man sich nicht viel merken müsste, weil das ja die Pinterest Pinnwand für einen erledigt.) Dennoch hat man gebündelt, nach Themen sortiert, viele Infos mit hübschen Bildern auf einem Haufen und findet im besten Fall schnell Dinge wieder, die man sich für einen späteren Zeitpunkt speichern wollte.
WESENTLICH hübscher als eine übliche Lesezeichenliste im Browser ;).

So nun aber genug gelobt, die liebe Julia von Lillesol und Pelle hat es auf den Punkt gebracht.
Warum sich alles Tolle nur abspeichern, wenn man es dann nie nutzt? Backrezepte, Dekoideen, Geschenkbasteleien, Renovierungstipps, Fototutorials, Garteninspirationen liegen brach und warten darauf, dass wir sie nachmachen :).

Also hat Julia die Aktion "one pin a week" ins Leben gerufen.



Wir finden die Idee super und hatten auch schon ein erstes "Erfolgserlebnis" ;).
Yvonne von Experimente aus meiner Küche entwickelt regelmäßig wahnsinnig leckere, kreative Rezepte und postet sehr schöne Fotos davon auf ihren Social Media Kanälen. Wir haben sie bei Instagram entdeckt und dann auch auf Pinterest.

Ihr Rezept Gnocchi-Hähnchen-Auflauf hatte es Jana vom ersten Post an angetan.



Damit wir es auch wiederfinden, wurde ein Bild des Postings auf unsere Pinterest-Pinnwand "Soulfood" gepint und nun auch nachgekocht :).

Dazu waren wir in einem neu renovierten Supermarkt bei uns um die Ecke einkaufen.


Habt Ihr schonmal so ein schön arrangiertes Gemüseregal gesehen? Wir waren wirklich schwer beeindruckt, welche Mühe sich die Mitarbeiter dort gemacht haben. Lauch brauchten wir zwar nicht, aber immerhin die kleine Variante Frühlingszwiebeln :).

Hähnchenbrust, Gnocchi, Möhren, Frischkäse und Kochsahne und *schwups* schon war der Einkauf komplett.
Da keine von uns beim Kochen oder Anrichten bislang die Geduld hat besonders hübsche Fotos zu dekorieren, haben wir hier Handyfotos für Euch.


Zuhause ging es auch ganz fix. Gemüse schnippeln, Fleisch anbraten, Möhren bissfest kochen, Sößchen anrühren, alles in die Auflaufform und ab in den Ofen.


 Es war SOO lecker! Beim nächsten Mal geben wir noch mehr Gemüse dazu :). *yummi*



Habt einen schönen Abend und pinnt nicht zu viel, sonst werden die Augen eckig *hihi*.
Eure Kiki & Jana

1 Kommentar:

  1. mmmh das sieht echt lecker aus ! Pin ich mir auch mal :-D
    GLG Silke

    AntwortenLöschen

Kontaktformular

Name

E-Mail *

Nachricht *